Cacao Betulia Facebook

Cacao Betulia on Facebook

www.facebook.com/cacaobetulia

Datenschutz

www.cacaobetulia.com

Datenschutz

www.cacaobetulia.com

I. Präambel

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite www.cacaobetulia.com. Diese Webseite unterliegt dem schweizer Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und berücksichtigt die zentralen Punkte der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU).

Als Betreiber dieser Webseite nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Im Datenschutz gilt, dass eine Verarbeitung personenbezogener Daten grundsätzlich rechtswidrig ist, es sei denn, es liegt eine Einwilligung des Betroffenen vor oder sie wird durch einen gesetzlich geregelten Erlaubnisgrund, wie das berechtigte Interesse an der Datenerhebung, legitimiert. Nach der gültigen Regelung sind wir verpflichtet, Sie über die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung zu informieren.

Diese Datenschutzerklärung wird laufend ergänzt und den rechtlichen Anforderungen sowie den Angebotenen Dienstleistungen angepasst. Es gilt jeweils die aktuelle Datenschutzbestimmung. Die Änderungen treten in Kraft, sobald sie auf unserer Webseite veröffentlicht wurden.

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Personen über 16 Jahren. Jüngere Personen dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Die folgenden Datenschutz-Regeln zeigen Ihnen, welche „Personell Identifizierbaren Informationen“ von uns genutzt werden.
Bitte lesen Sie die Regeln sorgfältig, um ein Verständnis zu bekommen, wie wir Daten nutzen, schützen und Ihre Personell Identifizierbaren Informationen innerhalb unseres Webangebotes verarbeiten.

II. Datenerhebung und Verarbeitung

1. Allgemeine Grundsätze

Die Nutzung des Web-Angebotes www.cacaobetulia.com, inklusive des Blogs, zu Informationszwecken ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.
Sofern Sie besondere Dienstleistungen oder zusätzliche Informationen über unsere Webseite in Anspruch nehmen möchten, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Hierzu gilt: Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Online-Angebote, Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Im Falle des Datenaustausches verwenden wir Ihre Daten nur zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge, für die technische Administration oder zur Beantwortung Ihrer Anfragen, z. B. zu einem unserer Angebote.
Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach ihrer Einwilligung oder wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
Darüber hinaus werden personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig mitgeteilt haben, nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden.
Unsere Mitarbeiter/innen sind auf Datenschutz, Vertraulichkeit, Verschwiegenheit und Geheimhaltung verpflichtet. Die Weitergabe an andere Firmen oder private/staatliche Datensammlungen erfolgt nicht. Generell findet eine Weitergabe an Dritte ohne Information und ihre – auch stillschweigende – Zustimmung, nicht statt.
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten bemüht. Unseren Maßnahmenkatalog finden Sie im Abschnitt „Datenschutz“.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet, z. B. per per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann und in der Regel auf Servern des Email-Providers gespeichert wird. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Welche Daten werden von uns erhoben?

Sie haben die Möglichkeit, sich auf der Webseite für verschiedene Dienstleistungen unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich in der Regel aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Dies kann z.B der Name, die Anschrift, E-Mail-Adresse oder auch Telefonnummer einer Person sein. Diese personenbezogenen Daten können von uns verarbeitet werden. Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschliesslich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Wenn möglich, werden die Daten anonymisiert. Anonymisiert bedeutet, dass keine Rückschlüsse auf eine betroffene Person gemacht werden können.

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemässig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.
Personenbezogene Daten werden insbesondere in folgenden Fällen erhoben und verarbeitet:

a) Anfrageformular
Wenn Sie sich für unsere „Betulia“-Kakaosorten interessieren, können Sie uns mittels eines Formulars eine Anfrage stellen. Welche personenbezogenen Daten bei der Anfrage übermittelt werden, ergibt sich aus diesem Kontaktformular.

b) allgemeines Kontaktformular
Besucher unserer Webseite können über das Online-Kontaktformular Nachrichten an uns übermitteln. Um eine Antwort empfangen zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Absender in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein.

Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DS-GVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind. Möglicherweise verbleiben Anfragen im Email-Postfach unserer Mitarbeiter und werden nicht turnusmäßig gelöscht, sondern aus Archivierungszwecken aufbewahrt. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse, um das Zustandekommen oder Nichtzustandekommen von Geschäftsbeziehungen später belegen zu können.

3. Welche Daten werden von dem Provider dieses Web-Angebotes im Auftrag von Cacao Betulia erhoben?

Die von uns in Anspruch genommenen Leistungen unseres Providers („Web-Hoster“) dienen der Zurverfügungstellung unseres Webangebotes. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter u. a. Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Besuchern dieser Website.
Die rechtliche Grundlage, die keines Einverständnisses bedarf, ist unser berechtigte Interesse an der effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unserer Webseite gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.
Falls Sie das Web-Angebot von www.cacaobetulia.com nutzen, können wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktion mit uns erfassen. Die Informationen werden automatisch in abgesicherten Serverlogfiles gespeichert und können durch uns oder beauftragte Dienstleister ausgewertet werden. Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name und URL von abgerufenen Seiten unseres Angebotes
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem
  • Referer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • der Internet-Service-Provider des Besuchers
  • IP-Adresse und der anfragende Provider

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für rein statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website.
Dabei werden u. a. anonym die Anzahl der Besucher auf unserer Website (traffic) sowie der Umfang und die Art der Nutzung anonym erfasst. Aufgrund dieser Informationen können wir personalisierte und standortbezogene Inhalte zur Verfügung stellen und den Datenverkehr analysieren, Fehler suchen und beheben und unser Angebot verbessern. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.
Gesammelte Protokolldaten können nachträglich überprüft werden, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. IP-Adressen können dauerhaft gespeichert werden, wenn der konkrete Verdacht einer Straftat im Zusammenhang mit der Nutzung dieses Web-Angebotes besteht.

III. Verwendung von Cookies

Auf dem Web-Angebot www.cacaobetulia.com können so genannte Cookies eingesetzt werden. Cookies sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Webseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Sie enthalten keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Eine unmittelbare Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite entseht dabei nicht.
Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser akzeptiert. Die Browsereinstellungen können jedoch so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neues Cookie angelegt wird.
Wir weisen darauf hin, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können.
Der Einsatz von Cookies dient lediglich dazu, die Nutzung unseres Webangebots komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht.
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit können temporäre Cookies eingesetzt werden. Diese werden nur für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden. Damit entsteht ein erheblicher Effektivitätsvorteil, da diese Eingaben oder Identifizierungen nicht wiederholt werden müssen.
Der Einsatz von Cookies erfolgt zudem, um die Aufrufe der Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DS-GVO gerechtfertigt.
Sie können die Setzung von Cookies durch unser Web-Angebot jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Ihres genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website allerdings eingeschränkt sein.

IV. Daten, welche durch Dienstleistungen Dritter erhoben werden

Um die Qualität unseres Webangebotes sicherzustellen und kontinuierlich zu verbessern, sind auf unserer Webseite folgende Technologien von Dritt-Firmen und -Dienstleistern eingebunden:

1. Verwendung von Google Analytics
Unsere Web-Analyse beinhaltet die anonyme Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Webseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Webseite ein Benutzer auf eine Webseite gekommen ist auf welche Unterseiten der Webseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Rechtsgrundlage für die Verwendung der Analyse-Tools ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DS-GVO. Die Webseitenanalyse liegt im berechtigten Interesse und dient der statistischen Erfassung der Seitennutzung zur fortlaufenden Verbesserung unserer Webseite und des Angebots unserer Dienstleistungen.

Unser Web-Angebot nutzt Google Analytics, den Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet ebenfalls sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf www.cacaobetulia.com wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, darunter ist auch die Schweiz, zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird dabei nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union, der Schweiz und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de.

Wie bereits ausgeführt, können Sie die Speicherung von Cookies generell durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unseres Web-Angebotes vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch ein Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Webseite nutzt nicht die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics.

2. Verwendung von Google Maps

Wir nutzen eine Schnittstelle zu geospezifischen Daten von Google, um ortsbasierte Informationen zu visualisieren. Hierbei werden von Google Daten über die Nutzung der Kartenfunktion aufgezeichnet und verwendet. Informationen über die Datennutzung durch Google kann bei den Datenschutzhinweisen von Google entnommen werden.

3. Verwendung von Scriptbibliotheken

Um unsere Web-Angebot korrekt darzustellen und erweiterte Funktionen anzubieten, verwenden wir auf unserer Webseite Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken (z. B. Google Webfonts). Der Aufruf einer Scriptbibliothek oder Schriftbibliotheken hat zur Folge, dass eine Verbindung zum Anbieter der Bibliothek ausgelöst wird. Es ist möglich, dass der Betreiber der Bibliothek Daten dieser Verbindung erhebt.

4. Verwendung von Social Plugins („Like“-Button etc.)

Auf unserer Webseite können Social Plugins verschiedener Anbieter von Sozialen Netzwerken eingebunden werden. Mittels dieser Plugins können Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, von den entsprechenden Sozialen Netzwerken genutzt werden.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Social Plugins ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse und wesentlicher Zweck des Einsatzes von Plugins sozialer Netzwerke ist es, unser Angebot einem breiten Publikum gegenüber bekannt zu machen. Die sozialen Netzwerke sind für den datenschutzkonformen Umgang mit den Daten ihrer Nutzer verantwortlich. Die Datenschutzrichtlinien der entsprechenden Sozialen Netzwerke geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Von unserer Seite werden keine personenbezogenen Daten von Social Plugins aufgezeichnet. Die verwendeten Plugins sind laut ihrem Anbieter vollständig konform zur DSG-VO.
Sofern die Besucher unseres Web-Angebotes gleichzeitig bei einem Sozialen Netzwerk eingeloggt sind, ist jedoch vorsorglich davon auszugehen, dass personenbezogene Daten an dieses Netzwerk übermittelt werden.

V. Ihre Rechte als Nutzer unserer Webseite und als von der Datenverarbeitung Betroffener

Wir weisen Sie daraufhin, dass es sich um allgemeine, weit gefasste Rechte handelt, die im Einzelfall nicht realistisch ausgeübt werden können, da dafür bei uns keine reale Grundlage – z. B. eine erweiterte Datenverarbeitung oder umfängliche Analyse zum Zwecke maßgeschneiderter Werbung – besteht.

1. Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns Auskunft zu verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Es besteht kein Auskunftsrecht, wenn die Erteilung der Informationen aus besonderen Gründen, zum Beispiel aufgrund eines überwiegenden berechtigten Interesses von Dritten, dem entgegen steht. Dies besteht nicht, wenn unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen.

Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.

Sofern das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns folgende Informationen verlangen:

  • Welchen Zwecken dient die Verarbeitung,
  • Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
  • sofern möglich, die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Das Recht auf „Vergessenwerden“
Sie haben zudem ein Recht auf Löschung (sog. „Recht auf Vergessen-werden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden von uns unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.
  • Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Fall rechtmäßiger, nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

3. Das Recht auf Widerspruch
Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DS-GVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DS-GVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten bei uns Widerspruch einzulegen.

Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DS-GVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung durch uns einlegen. Das gilt auch für ein mögliches Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht.
Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verwenden.

Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail oder per Fax an am Ende dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse formlos mitzuteilen.

4. Übertragung Ihrer Daten
Sie haben das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem strukturierten, verbreiteten und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben zudem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern
die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO beruht und
die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

5. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung und ggf. auch Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten, personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

6. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

VI. Ausschluss von Datenmissbrauch

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

VII. Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der aktuellen und zumutbaren technischen Möglichkeiten bemüht. Wir halten uns sehr genau an die geltenden Datenschutzgesetze.
Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellungen und auch für mögliche Kunden-Logins. Wir nutzen hierfür das allgemein anerkannte SSL-System (Secure Socket Layer). Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen nach Art. 32 DSGVO, die wir stetig dem Stand der Technik anpassen.
Wir können leider nicht gewährleisten, dass das Web-Angebot jederzeit und zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden.
Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert und die Backups sind ebenfalls gegen mißbräuchlichen Zugriff geschützt.

VIII. Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens. Sofern Dritte Personen oder Firmen einbezogen werden, z. B. Logistik-Dienstleister, Steuerberater, Anwälte, Behörden, erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in dem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist. Wir verpflichten alle diese Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze und unserer Datenschutzrichtlinie zu verwenden, sowie den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Falls wir Teile der Datenverarbeitung an Dienstleister weitergeben oder Tätigkeiten auslagern, verpflichten wir ebenfalls alle Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze und unserer Datenschutzrichtlinie zu verwenden sowie den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU, mit Ausnahme der zuvor genannten Fälle, findet nicht statt.

IX. Verantwortung

Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Cacao Betulia International
OFFICE SWITZERLAND (EU)
Dr. Christian Velez
Reidholzstr. 28i
CH-8805 Richterswil
Schweiz

Email: christian@www.cacaobetulia.com

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Massgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch direkt an den Datenschutz-Verantwortlichen über unser Kontaktformular richten.

Für weitergehende Fragen zu unserem Datenschutz kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular.

Share This